Sonntag, 20. März 2011

Ich bräucht mal eure Hilfe...

Ich hab mir heute eine Lernpause gegönnt und dabei (perfektes Multitastiking ;-) ) Fußball geguckt und gebastelt.

Ich wollte eine Bag-a-lope Tüte machen. Dazu hatte ich diese tolle Video-Anleitung schon vor einiger Zeit gesehen und da das so einfach aussah und nicht viel Kram brauchte, wollt ichs einfach mal ausprobieren.

Bei der ersten Tüte hab ich mich an ihre Angaben gehalten, aber irgendwie gefiel mir das Ergebnis nicht so sehr. Das sah mir zuviel nach Teetüte aus und war mir auch zu groß. (Vielleicht hab ich auch zu große Briefumschläge genommen!)

 Also zweiter Versuch, diesmal halb so groß. Geklappt, Größe gefällt mir.
Soweit so gut, aber da ist auch schon das nächste Problem. Wie soll ich die Tüte zumachen? In dem Video wird sie mit einem Band zugemacht, aber ich hab 1. kein vernünftiges Band und 2. find ichs ohne eigentlich schöner. Aber wie soll ich das jetzt zumachen?!
Eine Idee war, dass ich eine Art Verschluss daran machen, wo man das dann einstecken muss. Ist aber noch nicht ausgereift.
Ich erinner mich, dass ich schon andere Bag-a-lopes gesehen hab, die auch ohne Band zugingen. Habt ihr ne Idee wie?!


 Verziehrt werden muss die Bag natürlich auch noch, das weiß ich, allerdings wäre meine Lernpause dann ein bisschen zu lang geworden - ich will ja die Klausur am Montag nicht verhauen!
Aber auch da bin ich für Vorschläge offen!

Achja: Ich weiß um einige Fehler (unsauber gestanzt, falsch gefalzt....), aber es ist auch eigentlich erstmal "nur" ein Versuch....

Kommentare:

  1. Hi,

    es siehr super aus.

    Wie wäre es mit Kletverschlüssen?

    LG Alexa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    bin gerade über das Hühner Forum auf Deinen Blog gestoßen. Ich schließe mich Alexa an. Ich habe erst vor ein paar Tagen eine Bag-a-lope gemacht und sie mit Klettverschluß aus meiner Nähkiste geschlossen. Einfach ein kleines Stück abschneiden und mit starkem Kleber festkleben. Wenn Du magst kannst Du sie Dir ja mal auf meinem Blog anschauen. Vielleicht konnt ich helfen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen